Hier findet Ihr immer aktuelle Informationen über das, was sich auf dieser Homepage in der letzten Zeit getan hat, welche Touren als nächstes geplant sind bzw. durchgeführt wurden und was sonst noch los ist ...

- Update 30.07.2018 -

Im Rahmen vom alljährlichen Sommerurlaub in Südtirol konnte ich mal wieder ein paar schöne Tagestouren unternehmen.

Mit Überschreitung der Grawand und der Grauen Wand sowie dem herrlichen Aussichtsberg Im hintern Eis als Abschluß gab es eine tolle Tour im Schnalstal.

Weiterhin habe ich eine nette Runde im Pflerschtal gedreht mit Aufstieg über einen leichten Klettersetig zur Tribulaunhütte, Besteigung der Weißwand und Abstieg an der Magdeburger Hütte vorbei.

Und mit einer langen Tour in den Sextener Dolomiten mit Hochbrunnerschneid und dem gesamten Alpini-Weg vom Inneren Loch über die Elferscharte bis zur Sentinellascharte hab ich auch noch mal ein echtes Highlight erlebt.

Dabei habe ich nun "nebenbei" auch meinen 100. 3000er bestiegen, was mich als Flachlandbewohner durchaus stolz macht!


- Update 28.02.2018 -

Ich hab mal wieder ein paar Fotos zusammengestellt, vom Leite-Klettersteig, vom Oskar-Schuster-Klettersteig am Plattkofel und von den Klettersteigen an den Cirspitzen, die ich alle 2016 gemacht habe.


- Update 03.09.2017 -

Wie gewohnt gab's im Rahmen vom Familien-Urlaub in Südtirol auch wieder ein paar tolle Tagestouren. Einmal ging's in die Pala zur Besteigung der Cima dei Bureloni und des Nebengipfels Le Zirocole und dann habe ich noch eine wunderschöne Tour im Marmoladagebiet unternommen, genauer gesagt zur Cima Ombretta und zum Sasso Vernale. Zwischendrin habe ich auch noch eine lange Runde im Schlerngebiet gedreht, bei der ich zwar aufgrund eines Gewitters den Kesselkogel auslassen musste, dafür aber bei danach wieder schönem Wetter noch mal den Maximiliansteig zur Roterdspitze kraxeln konnte.

Vor zwei Wochen hab ich dann kurzfristig noch mal eine Woche Bergurlaub machen können. Eigentlich hatte ich zahlreiche Pläne fürs Ötztal und Sellrain, aber der Wetterbericht war mir am Abreisetag dann doch zu unsicher für die Nordalpen, so dass ich dann spontan doch weiter gen Süden bis in die Pala gefahren bin. Gegen 23:00 war ich dann auch endlich da und nach wenigen Stunden Schlaf ging's dann auch schon los zur fantastischen Klettersteig-Tour am Monte Agner. Am Folgetag habe ich dann die herrliche Überschreitung der Cima della Vezzana gemacht. Eigentlich wäre ein Ruhetag dann gar nicht mal so schlecht gewesen, aber das Wetter war zu verlockend, also ging's direkt weiter zum Monte Pelmo, den ich schließlich bei guten Bedingungen im Rahmen einer sehr langen Tagestour besteigen konnte (2006 bin ich auf 2700 m wegen Nebel und Schnee umgekehrt). Der folgende "Ruhetag" fand dann an der Palazza Alta an der Civetta statt, der Fiamme Gialle Klettersteig mit Abstieg über die Forcella Col Mandro war dann aber auch tagesfüllend ...

Schließlich ging's dann noch für drei Tage nach Kolfuschg an der Sella. Kurzfristig hat sich die Chance ergeben, dass ich mich mit Eva und ihrem Freund, die dort gerade Urlaub machten, treffe und wir zusammen auf Tour gehen. Der Klettersteig auf den Boeseekofel war dann in dem Sinne der längst überfällige Ruhetag (ohne Seilbahn-Unterstützung waren es dann "nur" 1000 hm), am Folgetag hab ich dann bei mittelprächtiger Wetterprognose eine grosse Sella-Runde gedreht. Das Wetter hielt bis auf einen kurzen Schauer nämlich doch, so dass ich dann nach Pisciadu-Klettersteig und der Cima Pisciadu noch den Piz Boe überschritten habe. Der Abstieg durchs Mittagstal ist aktuell alles andere als zu empfehlen, die Sicherungen sind in einem desolaten Zustand. so dass ich froh war, als ich endlich den oberen Teil hinter mir hatte und dann talauswärts wandern konnte. Motiviert durch die angenehme Nachmittagssonne bin ich dann aber noch mal links abgebogen und noch mal gut 400 hm rauf zur Pisciadu-Hütte, um dann durchs Val Setus zurück zum Auto zu gelangen. Für den letzten Tag haben wir uns dann noch mal eine gemeinsame Tour ausgeguckt, die Via Ferrata delle Trincee am Padonkamm. Die Tour war wunderschön und ein super Abschluß vom Urlaub! Am Ende bin ich dann überflüssigerweise jedoch noch eine Stunde im Gewitter am Bindelweg unterwegs gewesen, ziemlich fertig und völlig durchnässt kam nach einer Stunde Dauerlauf am Pordoi-Pass am Auto an ... Trocken legen, einmal kurz durchschnaufen und dann ging es auch schon an die Heimreise. Bei Füssen hab ich dann nach gut 4 h Fahrt mein Nachtlager errichtet. Eine angenehme Nacht unterm Sternenhimmel war ein passender Abschluß, dann ging es noch mal gut 4 h heim gen Frankfurt. Die Woche war richtig erlebnisreich, das kann man nicht anders sagen :-)

"Nebenbei" habe ich übrigens den 150. Klettersteig begangen. Mit dem 100. Dreitausender hat es noch nicht geklappt, aber die Berge laufen ja nicht weg :-)


- Update 12.06.2017 -

Und nun gibt's auch noch ein paar nette Bilder von den anderen Klettersteigen, die ich vor knapp 3 Wochen im Ötztal gemacht habe: Lehner Wasserfall, Stuibenfall und Geierwand.


- Update 07.06.2017 -

In der letzten Mai-Woche hab ich spontan einen Urlaub im Ötztal gemacht. Zum einen hab ich drei Winterraum-Übernachtungen dazu genutzt, um mit Schneeschuh-Unterstützung diverse 3000er zu besteigen, zum anderen hab ich zahlreiche Tal-Klettersteige absolviert. Das Wetter war für die Hochtouren-Tage ideal und für die Tage im Tal zwar gemischt, aber in Summe auch ziemlich gut, so dass ich insgesamt sechs tolle Bergtage verbringen konnte.

Ein paar Bilder vom Reinhard Schiestl Klettersteig und von der Auer Klamm hab ich schon mal zusammengestellt, weitere zu den anderen Touren folgen bei Gelegenheit.


- Update 28.02.2017 -

Am vergangenen Wochenende hat sich noch mal eine landschaftlich reizvolle Flachlandtour ergeben. Ich bin zwar morgens beim Aufstehen noch unschlüssig gewesen, ob man dem Wetter trauen kann, aber dann bin ich doch um 09:00 gestartet und hab bis auf eine Stunde am Tagesende fast nur Sonnenschein tanken können. Das Strampeln gegen den stellenweise stürmischen Wind war zwar bis zum Wendepunkt der Tour immer mal wieder etwas mühsam, aber dafür ging's dann die letzten 50 km mit etwas Rückenwind heimwärts ...


- Update 20.02.2017 -

Die Tage werden wieder etwas länger und im Wald ist's noch schattig und nass - also hab ich vor ein paar Tagen mal wieder eine  nette Flachlandtour unter die Stollen genommen. Aufgrund des späten Starts gegen 11:00 hab ich dann am Ende auch noch meine Akku-Lampen nutzen dürfen, aber egal, Hauptsache, mal wieder etwas Biken gewesen :-)


- Update 01.01.2017 -

Ein frohes neues Jahr!

Nach dem ziemlich frühlingshaften Dezember 2015 hat auch der vergangene Dezember nur wenig mit richtigem Winter zu tun gehabt. so dass ich in den letzten 5 Tagen noch knapp 300 km und 2700 hm bei tollen Bedingungen strampeln konnte (--> Trainingsstatistiken).

Trotz nur 8 h Tageslicht habe ich auch noch eine wunderbare Flachlandtour entlang der Nidda unternehmen können, am Ende ging's mit Skyline-Blick am Main entlang zurück nach Hause.

Dank Inversionswetterlage hab ich auch gestern zum Jahresabschluss noch tolle Trails in der Sonne vom Feldberg runter geniessen können, bevor es dann wieder in den Nebel nach Hause ging.


- Update 08.12.2016 -

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, so dass mal wieder mehr Zeit bleibt, ein paar Updates für die Homepage zu machen.

Die grösste Änderung fand vor knapp 2 Wochen "im Hintergrund" statt, da mein Webspace-Provider Arcor sein Angebot zum Januar 2017 einstellt. Also habe ich alle Inhalte zu www.hostinger.de umgezogen. Der Einstieg zur Homepage bleibt aber unverändert über www.faszination-alpen.de.

Da Google vor ein paar Monaten leider den Dienst für die sehr beliebten Picasa-Webalben, die ich intensiv genutzt habe, eingestellt hat, musste ich auch hier "im Hintergrund" aktiv werden und habe alle Picasa-Webalben auf Google Photos umgestellt. Traurigerweise ist mir damit die Funktionalität einer Übersichtsseite mit allen öffentlichen Alben verloren gegangen, da Google dieses Feature einfach ersatzlos gestrichen hat, aber dafür sind die neuen Alben nun deutlich besser auf unterschiedlichen Endgeräten zu betrachten und sehen etwas moderner aus.

In den letzten 12 Monaten bin ich zahlreiche lange Touren mit meinem neuen Hardtail gefahren, also habe ich nun dieser Tatsache Rechnung getragen und einen eigenen Punkt Flachlandtouren eingerichtet, bei dem es neben den Eckdaten der Touren jeweils ein Foto-Album mit ein paar netten Impressionen zu sehen gibt. Fortsetzung in 2017 :-)

Wer sich etwas genauer über meine Trainingsstatistiken mit dem Bike informieren möchte, findet nun auch alle Infos der vergangenen Jahre.

In den nächsten Wochen und Monaten werd ich mich dann mal schrittweise um die Aufarbeitung meiner Touren von 2016 kümmern. Stay tuned :-)


- Update 30.04.2016 -

Und weiter geht's mit der Wilden Kreuzspitze in den Pfunderer Bergen und der Via Ferrata Eterna zur Punta Serauta im Marmolada-Gebiet :-)


- Update 25.04.2016 -

Nicht ganz taufrisch, aber auf jeden Fall sehr schön anzuschauen, sind die Fotos von der Transalp 2012 , die ich nun endlich zusammengestellt habe.

Ebenso hab ich die besten Fotos vom Sentiero dei Fiori im Adamello-Gebiet, vom Col Rodella am Sellajoch sowie von der Schneespitze im Pflerschtal rausgesucht. Viel Spaß damit!


- Update 02.03.2016 -

Lang ist's her, aber nun habe ich auch ein paar schöne Eindrücke von der Transalp 2011 zusammengestellt. Zur Vorfreude auf die anstehende Radl-Saison :-)


- Update 22.12.2015 -

Im Rahmen vom Sommerurlaub in Südtirol hab ich den herrlichen Sentiero dei Fiori im Adamello-Gebiet vom Tonale-Pass als lange Marathon-Runde begangen und dabei gleich vier 3000er Gipfel überschritten. An einem anderen Traumtag habe ich mir die inzwischen restaurierte und wieder freigegebene Via Ferrata Eterna zur Punta Serauta im Marmolada-Gebiet aus der Nähe angeschaut. Zum Sonnenuntergang hab ich dann noch auf der Rückfahrt zur Unterkunft die kurze Via Ferrata am Col Rodella genossen.

In den Herbsferien ging es schon wieder nach Südtirol und wir haben zwei Wochen Kaiserwetter geniessen dürfen. Den herbstlichen Bedingungen angepasst habe ich mit Unterstützung meiner Schneeschuhe eine tolle Runde an der Wilden Kreuzspitze in den Pfunderer Bergen gemacht. Drei Tage später habe ich noch eine Schneeschuh-Tour zur Schneespitze im Pflerschtal unternommen. Der Aufstieg über die steile Nordflanke und den Nordgrat war stellenweise etwas heikel, so dass ich für den Aufstieg den seit Kurzem teilweise versicherten Nordostgrat gewählt habe. Aufgrund von leichtem Föhnsturm hab ich mein Gipfelbier zwar erst wieder unten zum Sonnenuntergang an der Magdeburger Hütte genossen, aber nachdem alle Schwierigkeiten hinter mir lagen hat es doppelt gut geschmeckt :-)

Auf der Klettersteig-Seite und der 3000er-Seite habe ich die Touren  schon mal ergänzt, Bilder aller Touren von 2015 folgen dann bei Gelegenheit.

Anfang Dezember hab ich mir - da mir mein altes Scott Hardtail ein paar Wochen vorher gestohlen wurde - ein neues Hardtail von Cube gekauft. Da der Winter bis jetzt eher wie Frühling war (mal von den sehr kurzen Tagen abgesehen), hab ich schon fast 400 km "Flachland-Touren" im Frankfurter Umland hinter mich gebracht. Macht Spass, das neue Bike!


- Update 20.07.2015 -

Anfang Juni habe ich spontan das stabile Hochdruckwetter genutzt und bin für 5 Tage weit gen Süden in die Piccole Dolomiti (Monti Lessini) gefahren, um diverse Klettersteige zum Saisonauftakt zu absolvieren. Die Gegend wird in der Regel fast nur von Italienern besucht, aber so früh im Jahr habe ich sowieso nur wenige Leute getroffen und hatte noch eine herrliche Übernachtung im Winterraum an der Cima Carega. Eine wunderschöne und historisch interessante Ecke, auch wenn die Gipfel nicht ganz so hoch sind - dafür hatte ich keine Probleme mit Altschnee.

2 Wochen später habe ich noch mal meine Sachen gepackt und bin spontan für 5 Tage ins Marmolada-Gebiet gefahren, um auch dort diverse Klettersteige zu absolvieren. Einer tollen Biwak-Übernachtung zum Auftakt der Valacia-Runde sollten noch zahlreiche Highlights in den nächsten Tagen folgen. Das Wetter hat auch gehalten, bis ich am letzten Tag die schwierigsten Passagen hinter mir hatte. dann hat mich ein kleiner Schauer aber auch nicht mehr gestört und die Heimreise von gut 9 h war zwar zäh, aber das eigene Bett hat einfach zu laut nach mir gerufen :-)

Auf der Klettersteig-Seite hab ich die Touren schon mal zusammengetragen, Bilder folgen bei Gelegenheit. Aber solange das Wetter sommerlich gut ist, nutze ich das erst mal aus ...


- Update 07.04.2015 -

Nun habe ich auch ein paar schöne Eindrücke von der abwechslungsreichen Alta Via Bepi Zac im Marmolada-Gebiet zusammengestellt.


- Update 25.11.2014 -

Auch wenn der Berg-Sommer dieses Jahr ziemlich wechselhaft war und vielfach Alt- oder Neuschnee Probleme bereitete in den hohen Lagen, so konnte ich doch Ende August - mal wieder im Rahmen des Familien-Urlaubs in Südtirol - zwei schöne Touren absolvieren.

Zum einen konnte ich am südlichen Rand des Marmoladagebiets die herrliche Alta Via Bepi Zac in gesamter Länge begehen (im zweiten, anspruchsvolleren Teil mit leichtem Neuschnee stellenweise durchaus noch spannender ...), und zum anderen habe ich mir mit der Überschreitung von Lavarella und Conturines im Fanesgebiet eine langjährige Traumtour erfüllen können.

Bilder zu beiden Touren folgen wie immer bei Gelegenheit ...


- Update 04.05.2014 -

Und hier gibt's noch die Highlights von den restlichen Tagen meines Dolomiten-Urlaubs vergangenen September.

Tag 4: Teil 1 der Runde durch die Sextener Dolomiten vom Kreuzbergpass zur Zsigmondyhütte über die Klettersteige Aldo Roghel und Cengia Gabriella
Tag 5: Teil 2 der Runde durch die Sextener Dolomiten von der Zsigmondyhütte zum Kreuzbergpass mit doppelter Besteigung der Rotwand
Tag 6 : Wasserfall-Runde durchs Fanestal


- Update 09.04.2014 -

Seit einigen Tagen sind die schönsten Bilder zur Gipfelüberschreitung in der Riesenfernergruppe (Magerstein, Fernerköpfl, Schneebiger Nock) von Mitte Juli 2013 online.

Ebenso habe ich einige tolle Eindrücke von den ersten 3 Tagen des Dolomiten-Urlaubs vergangenen September zusammengestellt.

Tag 1: Klettersteig Ski Club 80 bei Cortina d'Ampezzo
Tag 2: Teil 1 der Sorapis-Runde vom Passo Tre Croci zur San Marco Hütte
Tag 3: Teil 2 der Sorapis-Runde von der San Marco Hütte zum Passo Tre Croci, abends zum Sonnenuntergang noch vom Passo Val Parola auf den Hexenstein


- Update 06.10.2013 -

Auch wenn der Sommer dieses Jahr in den Bergen durch ziemlich viel Altschnee gekennzeichnet war, hat sich Mitte Juli eine schöne Gipfelüberschreitung in der Riesenfernergruppe (Magerstein, Fernerköpfl, Schneebiger Nock) im Rahmen vom Familienurlaub in Kastelruth ergeben.

Kurzfristig hab ich dann ab dem 20.09. auch noch die Chance ergreifen können und das letzte Schönwetter-Fenster der Spätsommer-Saison 6 Tage lang in den Dolomiten genießen können. Dabei habe ich den recht neuen Klettersteig Ski Club 80 bei Cortina d'Ampezzo als Eingehtour absolviert, dann ging es für zwei Tage mit einer Zwischenübernachtung in der idyllischen San Marco Hütte auf diversen Klettersteigen um den Sorapis-Stock. Eine beeindruckende Runde, keine Frage!

Nach einem Wechsel in die Sextener Dolomiten hab ich am Folgetag die herrlichen Klettersteige Aldo Roghel und Cengia Gabriella sowie am Folgetag nach Übernachtung in der Zsigmondyhütte den Alpinisteig und Rotwandsteig sowie die beiden Zandonella-Steige bei super Wetter absolviert. Leider war die Querung von der Elferscharte zur Sentinellascharte durch Schnee und Eis nicht machbar bzw. sehr riskant und ohne Steigeisen hab ich nach wenigen Metern (noch ohne Drahtseilsicherung) vernünftigerweise den Rückweg gewählt und bin dann eben "unten rum" gen Rotwandwiesen und von Norden zur Rotwand aufgestiegen. Dass ich am Ende dann erst den Zandonella Südost runter bin und - statt direkt über die Bertihütte zum Kreuzbergpass abzusteigen - dann noch mal den Zandonella Süd rauf bin, lag nur daran, dass ich mein Gipfelbier nicht umsonst dabei haben wollte :-) Also hab ich um 17:30 oben noch mal die Aussicht und Ruhe genossen, bevor es über den nordseitigen Abstieg und den kleinen Steig zum Burgstall letztlich wieder zum Auto am Kreuzbergpass ging. 14h auf den Füssen mit +2000 / -1600 hm waren natürlich schon recht happig, aber es war ja auch der letzte "volle Tourentag und das Wetter lud einfach dazu ein, den Sonnuntergang "oben" zu verbringen :-)

Am letzten Tag hab ich dann eine gemütliche 4 1/2 h Wanderung durch die Fanes-Schlucht entlang diverser hübscher Wasserfälle gemacht, bevor ich dann die Heimreise begonnen hab, die dann noch für 3 h vom Peter Kofler Klettersteig bei St. Jodok am Brenner unterbrochen wurde. Danach gab's dann noch mal fast 7 h Autofahrt, bis ich dann total geschafft zu 03:00 wieder daheim war und endlich ins Bett fallen konnte ...


- Update 24.06.2013 -

Da der Sommer gerade mal eine Verschnaufpause macht, hab ich die Zeit genutzt und ein paar schöne Bilder vom vergangenen Juni zusammengestellt, als ich im Rahmen vom Family-Urlaub in Kastelruth für eine Tagestour gen Trento aufgebrochen bin, um die Überschreitung der Tre Cime di Monte Bondone inkl. des Klettersteigs Giulio Segata in Angriff zu nehmen. Die tollen Ausblicke hinüber zur Brenta und ins Adamello-Gebiet waren wirklich beeindruckend und irgendwann werd ich auch dort noch mal ein paar nette Touren unternehmen.


- Update 12.06.2013 -

Wir waren ab Pfingsten mal wieder in Kastelruth und so habe ich auch eine Tages-Skitour im Martell-Tal machen können. Leider hat mir dieses Mal Murphy's Law übel mitgespielt und die Tour ist am Ende ziemlich ausserplanmässig gelaufen (geplante Abfahrtsvariante aufgrund einer riesigen Wechte nicht möglich, deshalb langer Umweg nötig, Wetterumschwung, technische Probleme mit der Skibindung, Faulschnee, Dunkelheit ...). Konditionstest bestanden (20 h unterwegs ...), aber darauf hätte ich gerne verzichten können ... Für die Zukunft werde ich definitiv bei Skitouren im Spätfrühjahr anders planen, so dass mir sowas nicht noch mal passiert. Landschaftlich war's aber in Summe wieder grandios, keine Frage!


- Update 20.03.2013 -

Mit etwas Verzögerung gibt es nun auch noch herbstliche Impressionen aus den Dolomiten von einer Klettersteig-Runde über Col dei Bos, Nuvolau und Averau sowie von einer Überschreitung des Hasenöhrls - beides im Jahr 2011.


- Update 16.02.2013 -

Und noch ein paar Bilder :-) Dieses Mal von einer Klettersteig-Runde im Fanes-Gebiet im Herbst 2010 mit zwei Biwak-Übernachtungen und von herrlichen Skitouren im Ötztal 2012.


- Update 03.02.2013 -

Und weiter geht's ... Von einer wunderschönen Tagestour am Monte Cristallo Anfang September 2010 habe ich nun viele wunderschöne Bilder zusammengestellt. Und von einer tollen Rundtour über Plattenspitze, Schildspitze und Vertainspitze Ende Mai 2011 habe ich auch noch ein paar Impressionen zusammengeklickt.

Weitere Bilder aus den Jahren 2011 und 2012 folgen bei Gelegenheit (noch 8 Touren) ...


- Update 01.02.2013 -

Ich hab mal wieder ein paar nette Bilder von älteren Touren aus dem Jahr 2009 zusammengestellt: zum einen von einer mehrtägigen Skitour im Ötztal und zum anderen von einer Skitour zur Zufrittspitze und einer Skitour zum Schrammacher im Rahmen vom Südtirol-Urlaub mit der Familie.

Passend zum Winter, der selbst hier daheim im Flachland für viele Tage mit Schnee Einzug gehalten hat ...


- Update 11.11.2012 -

Mit flexibler An- und Abreise haben wir es im Oktober geschafft, zumindest noch mal 8 Tage Sonnenschein in Südtirol zu tanken, bevor wir uns nun dem Schicksal fügen und den Herbst in Deutschland nehmen, wie er ist (meist kalt und grau ...).

Einen Tag bin ich noch mal alleine losgezogen, um eine ziemlich lange, aber nur mittelmäßig schwere Klettersteig-Runde oberhalb von Cortina d'Ampezzo zu unternehmen. Ein würdiger Abschluß in den Bergen für 2012!


- Update 30.09.2012 -

Die Fortsetzung der letztjährigen Radl-Tour hat Martin und mich bei guten Wetterbedingungen Mitte Juli mal wieder ins Grenzgebiet Österreich / Italien geführt - am Ende waren es 4 sehr stimmige Tage mit vielen Trails in herrlicher Landschaft, die uns beiden viel Spaß gemacht haben. Die an sich direkt im Vorfeld als "Aufwärmübung" angedachte Mehrtagestour in den Dolomiten (Sorapis-Umrundung auf Klettersteigen, Monte Pelmo) musste wetterbedingt ausfallen, da in Summe nur 4 Tage am Stück brauchbare Bedingungen versprachen. Also ging es eben nur zum Biken ... Das Wetter ist eben, wie's ist.

Meine Geduld wurde dafür dann knapp einen Monat später belohnt, denn ich konnte kurzfristig die 4 ausgefallenen Tourentage für eine echte Highlight-Tour im Stubai (Habicht-Besteigung und insgesamt 7 Klettersteige) nutzen - bei stabilen und heißem Bergwetter, wie ich es bisher selbst noch nicht in den Bergen erlebt hatte.

Zwar konnte mich keiner aus meinem Freundeskreis begleiten, so dass ich solo unterwegs war, aber so konnte ich mir die Etappen und Ziele ganz nach meinem Gusto aussuchen und war frei in allem, was ich tat. Wenn die kürzeste Etappe 12 h dauert und die längste 15 h, ist's aber vielleicht auch besser, wenn man das alleine macht, bevor irgendwann die Klagen kommen oder in Sitzstreik getreten wird - ich zumindest wusste recht gut worauf ich mich einließ und hab mich nicht beklagt :-)


- Update 28.06.2012 -

Im Rahmen vom Familien-Urlaub in Südtirol habe ich zwei abwechslungsreiche Solo-Touren gemacht. Zum einen habe ich eine Überschreitung der Tre Cime del Monte Bondone (Cornetto, Dos d'Abramo, Cima Verde) bei Trento gemacht und zum anderen eine Umrundung der Aferer Geislern auf dem Günther-Messner-Gedächtnisweg mit zusätzlicher Besteigung des Peitlerkofels.

Ende März hat es auch endlich mal wieder mit einer 4-tätigen Skitour geklappt, dieses Mal ging es ins Ötztal zur Langtalereckhütte als Quartier.

In zwei Wochen geht's dann, wenn das Wetter mitspielt, zunächst los für vier Tage Klettersteigen in den Dolomiten und danach zum Radeln zur Fortsetzung der wetterbedingt vorzeitig beendeten Transalp 2011.


- Update 25.11.2011 -

Ich habe nun auch alle Digitalfotos von den Touren des Jahres 2004 in höherer Qualität in Picasa-Webalben hochgeladen und auf den jeweiligen Info-Seiten über die Touren die direkten Links eingefügt. Ebenso habe ich (nach Verfügbarkeit) alle digitalen Bilder aus den weiteren Fotos auch in höherer Qualität bereitgestellt.


- Update 25.10.2011 -

Nachdem das Wetter zum geplanten Transalp-Termin im Juli sehr unbeständig war und auch alle Versuche, die Tour zu ändern, zu kürzen, zu verschieben etc. keinen Sinn ergeben haben, wurde die Tour leider bis auf weiteres abgesagt. Mitte September hat sich dann doch noch kurzfristig ein halbwegs stabiles Wetterfenster ergeben, das es zumindest möglich machte die ersten 3 Etappen der Transalp Tirol zu fahren. Am 4. Tag kam dann wieder mal ein kräftiger Wintereinbruch, so dass wir die Flucht nach Hause angetreten haben. Naja, ggf. gibt's noch mal eine Fortsetzung der Tour in den kommenden Jahren, mal sehen. Fotos und weitere Infos folgen noch bei Gelegenheit.

Im Rahmen des Familien-Urlaubs in Kastelruth habe ich zwei schöne Solo-Touren absolvieren können: Einmal im Ultental von der Kuppelwieser Alm über den Nordgrat zum Hasenöhrl, weiter übers kleine Hasenöhrl ins Flimjoch und von dort in einem großen Bogen wieder am den Berg zurück. Und zum anderen gab's noch eine herrliche Klettersteigrunde vom Passo Falzarego weg mit Besteigung des Col dei Bos sowie Nuvolau und Averau. Von beiden Touren gibt's natürlich auch wieder viele schöne Fotos, die im Laufe des Winters gesichtet werden und von denen dann die Highlights hier zu sehen sind.

Für dieses Jahr war's das dann mit Bergsport-Aktivitäten, als nächstes dürfte es dann im Frühjahr 2012 mal wieder auf Skitour gehen.


- Update 09.07.2011 -

Nachdem das passende Hochtouren-Wetter angekündigt war, ging es am 01.07. in die Berge gen Presanella. An sich wollten wir zu dritt losziehen, aber am Vorabend, als ich gerade in München bei Monika ankam, reduzierte sich das Team dann auf zwei. Nach kurzer Diskussion hielten wir dennoch an der angedachten Runde an der Presanella fest und wurden letztlich mit herrlichen, abwechslungsreichen Tagen in der Region belohnt. Um zu zweit die Gletscherpassagen so gering wie möglich zu halten, entschieden wir uns am dritten Tag zum Abstieg (der Adamello-Gipfel ist aus meiner Sicht eher mal als Skitour interessant), wobei uns gerade an dem Tag die Wegsuche durch stellenweise schlecht sichtbare Markierungen und auch die Tatsache, dass vereinzelt noch Altschneefelder an prinzipiell verhältnismässig einfach zu begehenden Steig-Passagen zu queren waren, einiges an Zeit und Nerven kostete, so dass wir den ursprünglich angedachten Plan über den Sentiero dei Fiori wieder zurück ins Liftgebiet zu gelangen, streichen mussten. Schließlich gelangten wir über einen nicht in der aktuellsten Karte verzeichneten, aber schon seit Jahren existierenden, in natura zumindest durch rot-weisse Markierungen gekennzeichneten gesicherten Bergsteig runter auf einen Gletscherrest, über den wir dann zur Capanna Presena und von dort weiter zum Passo Tonale gelangten. Durch die erhöhten Anforderungen und den zeitlichen Mehraufwand hatten wir somit den zweiten 14 h Tag in Folge und waren sehr froh, uns in Pezzo bei Yuri im Bed and Breakfast wieder neu sammeln zu können - zum Pizza futtern kamen wir auch noch gerade rechtzeitig vor Küchenschluß!.

Am Folgetag siedelten wir halbwegs erholt nach ausgiebigem Check des Wetters nach Imst in die Nordalpen um, um noch ein paar Klettersteige zu absolvieren. Auch dort hatten wir brauchbares Wetter und eine super Zeit um die sehr empfehlenswerte Muttekopfhütte, in der wir gerade noch zwei Schlafplätze ergattern konnten.

Für einen der nächsten Sommer liegt schon ein Plan für eine 4-tägige Stubairunde bereit - das wäre an sich jetzt auch die erste Option gewesen, aber im Norden war es einfach um einiges unbeständiger als im Süden, so dass wir es zum Schluß keinesfalls bereut haben, die weite Anreise bis zum Passo Tonale in Kauf genommen zu haben. Die Gegend um Adamello und Presanella ist auf jeden Fall sehr lohnend!


- Update 24.06.2011 -

Nun gibt's auch ein Preview zur Transalp 2011 - in knapp 3 Wochen geht's schon los!


- Update 02.06.2011 -

Quasi unauffällig in den Familien-Urlaubs in den Dolomiten integriert habe ich eine tolle Hochtour (mit Schneeschuh-Unterstützung beim Abstieg) im Ortlergebiet unternommen. Das eigentliche Ziel war die Vertainspitze, doch da ds Wetter so gut war, habe ich im Vorfeld noch die Plattenspitze über den Nordgrat bestiegen, bin dann direkt über den Verbindungsgrat zur Schildspitze gekraxelt und von dort ins Rosimjoch, um dann endlich gen Vertainspitze durchzustarten. Der eigentliche Plan, noch via Walterweg in die Angelusscharte zu gelangen und von dort über die Düsseldorfer Hütte zurück nach Sulden zu kommen, scheiterte dann an der fehlenden Zeit - der Tag war mit knapp 16 h Tourenzeit auch so schon ziemlich lang ... Ausser Frage war dies wieder mal eine grandiose Bergtour bei guten Bedingungen in einsamer Bergwelt.

In knapp 7 Wochen geht's endlich wieder auf Transalp-Tour! Das Training auf dem Bike ist wie in den Vorjahren auch ziemlich gering, aber die Grundlagenausdauer passt soweit durch "bike-fremdes Training". Ich freu mich schon sehr auf die Tour - und wenn das Wetter mitmacht, gibt's Ende Juni auch noch mal eine Mehrtagestour zu Fuß in den Bergen - Geheimtraining sozusagen :-)


- Update 20.12.2010 -

Mitte Oktober konnte ich kurzfristig das geniale Herbstwetter nutzen und bin für eine dreitägige Biwaktour in die Dolomiten (Fanesgruppe) gefahren. Schöne Bilder der ersten beiden Tage folgen noch, am dritten Tag habe ich leider nichts knipsen können, da aufgrund der kalten Temperaturen der Akku schlapp gemacht hatte ...


- Update 10.09.2010 -

Im Rahmen des Familien-Urlaubs in den Dolomiten ab Anfang September habe ich ein paar nette Bergtouren absolvieren können: eine lange Runde durch die Monte Cristallo Gruppe mit Verbindung der 3 Hauptklettersteige/Höhenwege und eine Überschreitung des Wilden Freigers im Stubai. Herrliche Bilder folgen bei Gelegenheit ...


- Update 03.05.2010 -

In den vergangenen Wochen habe ich ein wenig Fleißarbeit betrieben und nun die Bilder von allen Touren zwischen 2005 und 2006 in hoher Qualität in ein Picasa-Webalbum hochgeladen, so dass jeder mit Breitbandanschluss in den Genuss von bildschirmfüllenden Fotos kommen kann. Viel Spass beim Gucken!

Ausserdem habe ich nun die schönsten Bilder von meiner Klettersteig-Tour in den Tannheimer Bergen und der Bike&Hike-Tour im Stubai im Mai 2007 zusammengestellt.


- Update 03.01.2010 -

Kurz vor Ende des Weihnachtsurlaubs habe ich noch die schönsten Bilder von meiner Hochtour zum Hohen Weisszint / Hochfeiler im Herbst 2008 online gestellt. Ebenso habe ich noch von Transalp 2007 die Bilder in höherer Qualität zur Verfügung gestellt.


- Update 26.12.2009 -

Kurz vor Jahresende habe ich noch ein paar Eindrücke von der Bike&Hike Tour am Gardasee Ende Oktober zusammengestellt. Viel Spaß damit!


- Update 04.11.2009 -

Wir sind ganz spontan in der letzten Oktoberwoche noch mal nach Südtirol gefahren - und dieses Mal hab ich mein Bike mitnehmen können. Somit konnte ich noch eine abwechslungsreiche Bike & Hike Tour am Gardasee absolvieren. Das war's dann aber auch für diese Saison ...


- Update 16.10.2009 -

Ich hatte kurzfristig noch mal die Chance am letzten September-Wochenende in die Berge zu fahren - und so ging es in die Lechtaler Alpen. Dabei habe ich den seit langem geplanten Augsburger Höhenweg absolviert und am Folgetag den Arlberger Klettersteig. Für den Imster Klettersteig hat mir ein Tag gefehlt, aber man braucht ja auch noch Ziele für die kommenden Jahre :-)


- Update 10.08.2009 -

Transalp 2009 liegt nun auch schon wieder gut zwei Wochen zurück. Wir hatten eine tolle Zeit - und nach dem heftigen Kälteeinbruch am zweiten Tag mit ordentlich Neuschnee waren die Tage danach dann wieder sommerlich warm und ideal zum biken. Die Eckdaten zur Tour habe ich nun aktualisiert, die schönsten Fotos folgen wenn ich Zeit finde ...


- Update 28.06.2009 -

Nun hab ich auch ein Preview zur Transalp 2009 zusammengestellt. Nun heisst's Tage zählen :-)


- Update 02.06.2009 -

Im Rahmen unseres Familien-Urlaubs in Kastelruth habe ich noch zwei schöne Skitouren zur Zufrittspitze (vom Ultental) und zum Schrammacher (vom Pfitsch-Tal) unternommen.


- Update 21.04.2009 -

Ich habe nun mal diverse, bisher fehlende, Höhenprofile von Touren zwischen 2007 und 2009 erstellt.


- Update 12.04.2009 -

Wir haben eine 4-tägige Skitour in den Ötztaler Alpen absolviert und bei fast durchgängig herrlichem Wetter u.a. die Hochvernagtspitze, den Fluchtkogel, die Mittlere Guslarspitze und die Wildspitze bestiegen. Fotos folgen bei Gelegenheit.


- Update 22.11.2008 -

Im Rahmen vom Urlaub in Kastelruth Ende Oktober habe ich zum einen eine schöne Rundtour am Piz Boe gemacht (Klettersteig Cesare Piazzetta und Lichtenfelser Steig) und ein paar Tage später schließlich auch noch den Hohen Weisszint und den Hochfeiler in den Zillertaler Alpen als Saison-Abschlußtour.


- Update 12.10.2008 -

Vor zwei Wochen hat tatsächlich noch die Tour durchs Höllental auf die Zugspitze geklappt. Den Jubiläumsgrat mussten wir aufgrund der Schneelage leider streichen, aber es war ein herrliches Bergwochenende. Am Montag habe ich noch den nagelneuen Sport-Klettersteig am Karkopf (Mieminger Kette) absolviert - grandios!

Nun habe ich mal wieder ein bissl Zeit gefunden, um ein paar Bergbilder online zu stellen (siehe Klettersteige und Hochtouren).

In wenigen Tagen geht's dann noch mal für zwei Wochen zum Family-Urlaub nach Kastelruth, ein oder zwei Tagestouren dürften dann vielleicht noch drin sein (ggf. Hochfeiler und Cesare Piazzetta Klettersteig zum Piz Boe), wenn das Wetter weiter so schön bleibt.


- Update 06.09.2008 -

Ende August waren wir zum ersten mal mit unserem kleinen Sohnemann in Kastelruth in Südtirol. Neben dem Familienprogramm konnte ich eine schon länger ins Auge gefasste Klettersteig-Tour, nämlich die Via Farrata Gianni Costantini auf die Cima Moiazza Sud, erfolgreich absolvieren. Auch ohne allzu grosses Training im Vorfeld hat die Runde echt Spass gemacht!

Wenn das Wetter mitspielt und sonst nichts dazwischen kommt, klappt vielleicht auch noch mal eine Wochenend-Tour bis Anfang Oktober (ggf. durchs Höllental auf die Zugspitze und über den Jubiläumsgrat gen Alpspitze) ...


- Update 04.06.2008 -

Nun habe ich endlich die Bilder von Transalp 2007 zusammengestellt - viel Spaß damit! Bei mir wird es aus privaten Gründen dieses Jahr leider nicht mit einer Transalp-Tour klappen, aber ich denke im kommenden Jahr wird's dann wieder auf Tour gehen ...


- Update 25.05.2008 -

Ich habe mal ein paar Bilder der Skitour auf den Ortler zusammengestellt, ausserdem habe ich die Gipfelliste ein wenig erweitert, nachdem ich Mitte Mai noch mal eine nette Tages-Skitour zum Botzer in den Stubaier Alpen gemacht habe.


- Update 29.04.2008 -

Wir haben's geschafft! Am 26.04. standen wir schliesslich nach gut 9 h Aufstieg gegen 14:45 bei traumhaftem Wetter mit Ski auf dem Ortler-Gipfel! Fantastisch! Die Bedingungen waren in Summe ziemlich gut, und für die Abfahrt gab's obendrein noch einiges an Pulver und Firn. Was will man mehr?!? Nun ist erst mal ein bissl relaxen angesagt :-)


- Update 23.04.2008 -

Am kommenden Wochenende geht's - mal wieder - los Richtung Ortler! Die Vorfreude steigt ... Nach der tollen Skitour auf die Königsspitze vor zwei Jahren soll dieses Mal der Ortler per Ski, Steigeisen und Eisgerät erklommen werden, nachdem alle anderen Versuche im Sommer bisher am unpassenden Wetter gescheitert sind. Die Wetteraussichten sind auf jeden Fall ganz gut - hoffen wir mal, dass es nicht zu viel Schnee hat nach dem Neuschnee der letzten Tage ... Ein kurzer Bericht wie's uns ergangen ist folgt irgendwann in der kommenden Woche. Forza Cima Ortles :-)


- Update 13.01.2008 -

Leider habe ich noch keine Zeit gefunden die schönsten Bilder der Transalp 2007 zusammenzustellen, doch dies wird als nächstes in Angriff genommen.

Da ich momentan nicht nennenswert auf dem Bike unterwegs bin, gibt's keine aktuelle Trainingsstatistik. Für alle Interessierten gibt's aber die jährlichen Trainingsstatistiken für die Jahre 2000 bis 2007, aus denen man ablesen kann, wie in etwa eine Trainingsstatistik ausschauen könnte, wenn man gut vorbereitet die Alpen mit dem Radl überqueren will.


- Update 26.08.2007 -

Vor knapp zwei Wochen haben Julia und ich uns nach der standesamtlichen Trauung Mitte Juni nun auch kirchlich das Ja-Wort gegeben. Es war ein unvergesslicher Tag zuammen mit unseren Familien und Freunden. Passend zu unserem großen Tag ist das Wetter an dem WE richtig schön gewesen - davor und danach war es recht unbeständig und häufig verregnet. Was will man mehr?!?

"Nebenher" habe ich in den letzten Tagen nun endlich viele, viele schöne Bilder vom Dolomiten-Urlaub Ende August 2006 zusammengestellt, als ich mit Julia eine herrliche Wandertour von Hütte zu Hütte absolviert habe. Viel Spaß damit :-)


- Update 13.08.2007 -

Meine 10. Transalp-Tour war ein voller Erfolg gewesen und wir sind bei fast immer gutem Wetter sturzfrei von Oberstdorf an den Gardasee gestrampelt. Es hat wieder richtig Spass gemacht! Die Höhenprofile und Tagesstatistiken habe ich schon mal zusammengestellt, die schönsten Fotos folgen bei nächster Gelegenheit.


- Update 02.07.2007 -

Inzwischen habe ich ein Preview zur Transalp 2007 zusammengestellt. In 18 Tagen geht's auch schon los!


- Update 15.06.2007 -

Innerhalb des letzten Monats konnte ich zumindest drei kleinere Touren unternehmen (Durchquerung der Tannheimer Alpen, Zuckerhütl, Klettersteig zur Stevia-Hütte), die Klettersteig-Übersicht und die Gipfelliste sind somit mal wieder etwas länger geworden :-) Auf dem Bike war aber so gut wie nichts drin :-(


- Update 17.05.2007 -

Endlich habe ich mal wieder ein bissl Zeit gefunden an der Homepage zu basteln. Es gibt nun die schönsten Bilder von Elba im Oktober 2006 und von der Tour am Ortler im August/September 2006.

Zusätzlich habe ich ein paar Fotos vom Mai/Juni 2006 in den Dolomiten zusammengestellt und die Eckdaten zur Hüttentour durch die Dolomiten. Die Bilder der Wanderung folgen noch.


- Update 25.03.2007 -

Vor einer Woche war ich mit Anja und Monika auf Skitour in den Stubaier Alpen. Wir waren für drei Nächte in der Amberger Hütte und haben Touren zum Schrankogel, zum Hinteren Daunkopf und zum Windacher Daunkogel absolviert. Vom Wetter her war's nahezu perfekt, und der Schnee war für diesen komischen Winter auch noch recht brauchbar.

Ende Januar kam endlich mein neues Bike, ein Canyon Nerve ES 7.0 für den etwas härteren Einsatz in den Alpen. Für daheim oder für nicht so anspruchsvolles Terrain habe ich aber auch nach wie vor mein altes Bike.


- Update 26.12.2006 -

Nun habe ich mal wieder etwas Zeit gefunden und ein paar Bilder vom Gardasee Ende Mai zusammengestellt.

Ab morgen sind wir für eine Woche in Bichlbach am Fuß der Zugspitze. Allzu viel Schnee liegt ja leider nicht, so dass es fraglich ist, ob wir Skifahren werden, aber alternativ kann man ja auch ein bissl zu Fuß durch den Schnee wandern. Solange es schönes Wetter gibt, ist alles okay :-)

Direkt im Anschluß heißt es dann fleißig sein für Julia und mich, denn wir werden nach Bad Soden am Taunus in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Da steht uns zu Beginn sicherlich eine Menge Arbeit bevor ...

An dieser Stelle gibt es auch für diese Saison wieder eine Trainings-Statistik, die etwa alle 2 Wochen auf den aktuellen Stand gebracht wird. Die jährlichen Trainingsstatistiken ab dem Jahr 2000 gibt es auch noch. Für alle, die es interessiert ...


- Update 05.12.2006 -

Passend zum immer näher rückenden Winter habe ich nun endlich ein paar schöne Eindrücke von meiner Skitour in den Stubaier Alpen Anfang April, von meiner Schneeschuhtour in den Ötztaler Alpen zu Ostern und von der Skitour in den Ortler-Bergen Anfang Mai zusammengestellt.Viel Spaß beim Bilder gucken und lesen!


- Update 24.11.2006 -

Ich habe nun die schönsten Bilder von der Eisjöchl-Runde Anfang September zusammengestellt. Ebenso habe ich ein paar schöne Impressionen vom Winter-Trip Anfang Januar nach Oberstdorf zusammengetragen.


- Update 12.10.2006 -

Anfang Oktober bin ich mit meiner Freundin für eine Woche nach Elba gefahren zum Insel angucken, Strandleben genießen, Schnorcheln, Sonne tanken, relaxen und auch etwas Wandern. Es war eine tolle Woche!Ein paar Fotos folgen bei Gelegenheit.


- Update 19.09.2006 -

Der Urlaub Ende August / Anfang September war mal wieder richtig schön gewesen. Die Hüttentour in den Dolomiten war sehr abwechslungsreich und hat Julia und mich an vielen Highlights wie den Drei Zinnen und der Civetta von Innichen bis nach Alleghe geführt.

Die Tour am Ortler, die ich im Anschluß mit Andi angegangen bin, war leider wieder in die Kategorie "außer Spesen nicht gewesen" einzuordnen, denn uns hat zum wiederholten Male das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Selbst das Ausweichen auf den Normalweg als Aufstiegsroute statt Hintergrat bzw. Meraner Weg hatte keinen Sinn, auch die Bergführer haben an dem Tag keinen Gipfelversuch mit ihren Kunden unternommen. Das angekündigte Hoch kam mindestens einen Tag zu spät für uns ... Aber besser wieder einmal umgekehrt als auf der Titelseite der Dolomiten-Zeitung zu landen wie zwei Bergsteiger aus Duisburg, die zwei Tage zuvor am Ortler-Normalweg in der Nähe der Eisrinne in den Tod gestürzt sind.

Als echte Highlight-Tour bei Traumwetter hat die Eisjöchl-Runde per Bike mit Henni dann recht gut über die doch große Enttäuschung des geplatzten Ortler-Traums hinweggeholfen. Es war eine tolle Tour! Vergleichbares findet man nicht allzu oft im Alpenraum ...

Mein spontaner Entschluß am letzten Urlaubstag noch mal solo am Ortler mein Glück zu versuchen, führte mich über den anspruchsvollen Meraner Weg bis zum Pleishorn, dann war klar, dass es wieder kein Wetter für den Gipfel war. Der Abstieg hatte es noch mal in sich und letztlich war ich froh wieder gesund heruntergekommen zu sein. Es war aber wohl noch nicht der letzte Versuch am Ortler. Das Timing fürs stabile Wetter muss einfach besser werden - bei guten Bedingungen ist die Tour auf jeden Fall machbar, da sind Andi und ich uns sicher. Aber erzwingen kann man an solch einem Berg nichts. Mal sehen, ob sich 2007 eine neue Chance ergibt ...

Weitere Infos zu allen Touren folgen dann in den nächsten Wochen, je nachdem, wie ich Zeit finde. Vorab habe ich schon mal die Gipfelliste und die Klettersteig-Übersicht aktualisiert und die letzten Touren in der Bike&Hike-Übersicht zusammengetragen.


- Update 17.08.2006 -

Nun habe ich es doch noch geschafft die schönsten Bilder der diesjährigen Transalp zusammenzustellen. Viel Spaß damit!

Ab übermorgen sind dann noch mal zwei Wochen Urlaub bis zum 02.09. angesagt. Zunächst geht es zum Bergsteigen in die Ortlerregion (falls das Wetter mitspielt), danach geht's mit meiner Freundin auf 6 Tage Hüttentour durch die Dolomiten und zum Abschluß soll es noch per Bike aufs Eisjöchl gehen. Im Gegensatz zur Tour in der Texelgruppe 2004 ist aber geplant in umgekehrter Richtung zu fahren, um auch noch mal den Trail gen Pfelders bei guten Bedingungen zu absolvieren, nachdem wir bei Transalp 2003 dort mitten ins Gewitter geraten sind und gar nichts von der Abfahrt hatten ...


- Update 07.08.2006 -

Wieder einmal haben wir die Transalp-Tour erfolgreich gemeistert. Bei fast nonstop guten Bedingungen sind wir in 9 Etappen bis zum Gardasee gekurbelt und haben wieder unzählige landschaftliche Highlights gesehen. Viel besser konnten wir es nicht erwischen! Ich habe nun schon mal die Höhenprofile und Statistiken zusammengestellt, ebenso ist die Info-Seite wieder auf dem neuesten Stand. Die besten Fotos folgen in den nächsten Tagen.


- Update 17.07.2006 -

In 3 Tagen geht's endlich los zur diesjährigen Transalp-Tour. Mein Training auf dem Bike fiel dieses Mal zwar nicht sonderlich ausgiebig aus im Vergleich zu den Vorjahren, aber spätestens nach den ersten 3 Etappen sollte das alles wieder passen. Die Wetterprognosen sind bisher auch recht vielversprechend, so dass einer herrlichen Tour nichts im Wege steht.


- Update 10.06.2006 -

Der Gardasee-Trip und die paar Tage in Kastelruth waren richtig klasse gewesen. Auch wenn das Wetter insgesamt recht kühl und stellenweise recht wechselhaft war, so haben wir dennoch das Beste daraus gemacht und hatten unseren Spaß.

Am kommenden langen Wochenende geht es dann noch mal für 4 Tage gemütlich im Alpenvorland radeln, und dann sind erst mal 4 Wochen daheim angesagt, bevor es endlich zur Transalp losgeht ...


- Update 22.05.2006 -

Ab Donnerstag bin ich zwei Tage in Kastelruth in Südtirol und danach eine Woche lang am Gardasee. Am Lago steht wie gewohnt Biken und Klettersteiggehen auf dem Plan, wobei wir dieses Mal auch ein paar neue Touren testen und ein bissl Pioniere spielen werden. Dann hoffen wir mal, dass das Wetter mitspielt ...


- Update 08.05.2006 -

Nun habe ich endlich mal für alle Wintertouren die Eckdaten zusammengetragen: zur Schneeschuhtour bei Oberstdorf über die Nagelfluhkette im Januar, zur Skitour im Stubai Anfang April, zur Schneeschuhtour in den Ötztaler Alpen zu Ostern und zur Skitour am Ortler Anfang Mai. Die Fotos folgen noch, sobald ich Zeit dazu finde.

Für die kommende Transalp-Tour habe ich nun den geplanten Routenverlauf in eine Übersichtskarte eingetragen.


- Update 01.05.2006 -

Ab morgen geht's für 3-5 Tage mal wieder ins Ortlergebiet. Dieses Mal als Premiere jedoch mit Tourenski und entsprechender Gletscher-/Eisausrüstung. Wir wollen eine Überschreitung der Königsspitze angehen und in den Folgetagen noch Monte Cevedale, Zufallspitzen, Palon de la Mare und Monte Vioz, also den Beginn der Fornokessel-Umrundung. Mal sehen, wie lange uns das Wetter gute Bedingungen beschert und wie es generell läuft.

Ansonsten gibt's nun auch das Preview zur Transalp 2006. Noch knapp 3 Monate, dann geht's schon los ...


- Update 18.04.2006 -

Die Skitour im Stubaital war ziemlich genial gewesen. Wir hatten viel Spaß und das Wetter war fast nonstop auf unserer Seite. Das Warten hat sich also gelohnt!

Karfreitag und Ostersamstag bin ich noch mal spontan zu einer Solo-Tour in die Ötztaler Alpen gestartet. Nach der Wildspitze im Vorjahr habe ich dieses Mal die Weißkugel bestiegen, als tolle Überschreitung über den Ostgrat rauf und über den Südgrat (Normalweg) wieder runter.

Somit ist meine kleine Gipfelliste wieder mal ein paar Einträge länger geworden :-)


- Update 04.04.2006 -

Ab übermorgen geht's endlich zur lange geplanten Skitour ins Stubaital. Jetzt paßt das Wetter endlich, so dass einer herrlichen Tour nichts im Wege stehen dürfte.


- Update 21.03.2006 -

Ich habe nun auch zur zweiten Transalp-Tour 2005 die schönsten Fotos zusammengeklickt.


- Update 26.02.2006 -

Nun habe ich auch endlich von meinem zweiten Kurztrip nach Oberstdorf im Herbst 2004 die schönsten Bilder zusammengestellt und einen kleinen Bericht verfaßt.

Außerdem habe ich das Transalp-Paket und das Bike&Hike-Paket zum Download mal wieder aktualisiert.


- Update 01.02.2006 -

Von meinem ersten Kurztrip nach Oberstdorf im Herbst 2004 habe ich nun doch noch ein paar Bilder und einen kleinen Bericht zusammengestellt.

In der Rubrik Bike & Hike habe ich alle von mir bereits begangenen Klettersteige nach Gebirgsgruppen zusammengetragen, ebenso sind die subjektive Schwierigkeit und Besteigungsdatum vermerkt. In ähnlicher Form habe ich auch eine kleine Gipfelliste erstellt, die bestimmt noch um den einen oder anderen schönen Berg ergänzt wird :-)


- Update 24.01.2006 -

Auch wenn es eine halbe Ewigkeit gedauert hat, nun sind alle Tourberichte zum Urlaub an Gardasee und Ledrosee 2002 online. Viel Spaß beim Schmökern und Bilder gucken.

Ansonsten habe ich nun für meine zukünftigen Berg- und Radl-Touren einen HAC 4 Titanium als treuen Begleiter dabei. Leider habe ich meinen CM 414 M vor einer Woche beim Skifahren verloren, da die Armbandhalterung leider ziemlich schlecht konzipiert ist, so dass das Gerät recht leicht aus der Halterung rutschen kann ... Nun fristet mein schöner Höhenmesser irgendwo am Hochgrat bei Oberstaufen sein trauriges Dasein ...


- Update 08.01.2006 -

Von der diesjährigen Silvester-Fahrt nach Bonifosse (Vogesen) habe ich nun ein paar schöne Fotos zusammengestellt.


- Update 26.12.2005 -

Von der herrlichen Herbsttour bei Berchtesgaden Anfang Oktober habe ich nun die schönsten Fotos zusammengestellt. Ebenso gibt es nun auch noch viele tolle Bilder aus den Dolomiten vom August.

Morgen früh geht es für eine Woche in die Vogesen Nähe Colmar, u.a. auch um mal wieder Ski zu fahren. Somit schon mal allen ein schönes neues Jahr und bis bald!


- Update 09.12.2005 -

Zur Tour am Ortler Ende August diesen Jahres sind nun neben dem Bericht auch die Fotos verfügbar. Viel Spaß!


- Update 04.12.2005 -

Ich war Mitte November noch mal ganz spontan für 3 Tage bei Ehrwald zum Bergsteigen und Biken in den Bergen und habe damit das letzte herrliche Wochenende mit viel Sonne erlebt. Viel Spaß mit den Fotos und dem Tourbericht!


- Update 18.10.2005 -

Nun sind auch die schönsten Bilder vom Gardasee Ende Mai online. Viel Spaß beim Gucken!


- Update 16.10.2005 -

Anfang Oktober bin ich noch mal für 6 Tage in die Region um Berchtesgaden zum Bergsteigen. Bei ziemlich brauchbarem Wetter ging es auf den Hochkönig, den Hochseiler, den Hochstaufen, den Hochkalter, den Hohen Göll und den Schneibstein. War noch mal eine tolle Tour!

Inzwischen habe ich auch die schönsten Bilder aus der Brenta zusammengestellt.


- Update 19.09.2005 -

Schon sind 3 Wochen Urlaub vorbei und die erste Arbeitswoche liegt auch schon wieder hinter mir ... Die Hochtour am Ortler mußten wir leider nach einem Tag aufgrund extrem schlechter Wetterverhältnisse abbrechen, so dass es wieder nichts mit dem Gipfel wurde. Aber wir werden bei nächster Gelegenheit einen weiteren Versuch starten - und dann hoffentlich endlich gutes Wetter erwischen. Im Anschluß bin ich noch solo eine knappe Woche durch die Dolomiten gezogen, wobei es u.a. eine 3-Tages-Rundtour durch den Rosengarten und etwas später noch eine Verbindung von Tomaselli-Klettersteig und den 3 Tofana-Gipfeln in 3 Tagen gab - alles bei guten Bedingungen, was zumindest ein Stück weit für die fehlgeschlagene Ortler-Tour entschädigte. Um die Beine nicht zu einseitig zu belasten, bin ich schließlich noch mal eine Transalp von Garmisch - Gardasee gefahren :-) An sich war eine Rundtour durch die Alpen geplant, doch leider hat sich mein Team kurzfristig zerschlagen. Nach kurzer Suche übers Internet hat sich Albi spontan bereit erklärt, dass ich mit seiner Truppe mitfahren kann - und so gab's dann doch noch einen gelungen Saisonabschluß auf dem Bike.


- Update 14.08.2005 -

Transalp 2005 sowie die Klettersteig-Tour in der Brenta liegen erfolgreich hinter Andi und mir, wir haben sowohl beim Biken als auch beim Bergsteigen richtig viel Spaß gehabt und haben viel gesehen und viel erlebt. Vor allem war das Wetter über zwei Wochen hinweg quasi nonstop sehr gut, was uns natürlich sehr entgegen kam. Ich habe nun die schönsten Bilder von der Transalp-Tour zusammengestellt, und für beide Touren gibt es wie gewohnt die Statistiken und Höhenprofile. Die Brenta-Bilder folgen noch bei Gelegenheit.

Ansonsten habe ich das Transalp-Paket und das Bike&Hike-Paket in der Rubrik Downloads um die letzten Toureninfos ergänzt.


- Update 10.07.2005 -

In fünf Tagen sitzen Andi und ich bereits im Sattel und gehen die erste Etappe der diesjährigen Transalp-Tour an. Passend dazu habe ich nun die Wegweiser und Höhenprofile zur Tour zum Download bereitgestellt.


- Update 05.07.2005 -

Ich habe das dritte Juni-Wochenende um zwei Tage verlängert und das schöne Wetter in der Region am Walchensee mit Biken und Bergsteigen genossen.

War ich auf der Tour noch mit der alten Federgabel unterwegs, die dort dann zum dritten mal seit Kauf einen Defekt an der Dichtung des linken Tauchrohrs hatte, ist nun endlich eine neue Federgabel (Rock Shox Duke XC U-Turn 63-108 mm) am Bike. Bisher habe ich sie zwar nur kurz testen können, aber sie vermittelt bergab deutlich mehr Fahrspaß als die alte Gabel und bietet mit dem variablen Federweg deutlich mehr Möglichkeiten. Hoffen wir mal, dass Rockshox inzwischen gescheite Dichtungen in seinen Produkten verbaut ...

Ansonsten habe ich das Bike&Hike-Paket in der Rubrik Downloads mal wieder auf den neuesten Stand gebracht.


- Update 12.06.2005 -

Unser Trip über Fronleichnam an den Gardasee hat wieder sehr viel Spaß gemacht, wir haben es uns eine Woche richtig gut gehen lassen. Fotos folgen noch, die Stats und Höhenprofile habe ich schon mal zusammengestellt.

Ansonsten habe ich nun zur Klettersteigtour in den Dolomiten im Herbst 2003 einen Bericht verfaßt, viel Spaß beim Lesen.


- Update 19.05.2005 -

Mein spontaner Trip über Himmelfahrt an den Gardasee war richtig klasse, das Wetter war grandios und bei sommerlichen Temperaturen haben wir es uns so richtig gut gehen lassen und zahlreiche spassige Trails unter die Stollen genommen. In den letzten Tagen habe ich mal ein paar Infos und Fotos zusammengestellt.

Ab übermorgen bin ich gleich noch mal am Gardasee, dann für eine Woche, u.a. mit Andi, mit dem es im Juli dann wieder auf Transalp gehen wird. Der Countdown läuft :-)


- Update 03.05.2005 -

Ich habe nun zahlreiche Fotos zur Schneeschuh-Tour in den Ötztaler Alpen von Ende März zusammengestellt.

Ansonsten bin ich ab morgen spontan 5 Tage am Gardasee, da sollte das Wetter besser sein als hier in Deutschland, so dass sicher ein paar schöne Touren gehen werden.


- Update 19.04.2005 -

Die Schneeschuh-Tour in den Ötztaler Alpen Ende März war super gewesen. Trotz nicht gerade idealen Wetterbedingungen habe ich den Similaun, die Fineilspitze, die Dahmannspitze und zum Abschluß die Wildspitze erklommen und eine schöne Zeit in den winterlichen Bergen gehabt. Bei Gelegenheit gibt es dann auch noch ein paar mehr Infos zur Tour.

In den letzten Tagen habe ich endlich die Touren-Infos zum Gardasee 2003 komplettiert. Viel Spaß beim Schmökern.


- Update 27.02.2005 -

In den letzten paar Tagen habe ich eine Grobplanung für die kommende Transalp-Tour gemacht, die Eckdaten gibt es unter Preview 2005.

Ich bin Mitte Januar sehr spontan zu einem Wochenende Winter-Bergsteigen bei Garmisch aufgebrochen, bei dem ich letztlich die Alpspitze bei traumhaftem Wetter erklommen habe. Eine recht anspruchsvolle Geschichte, aber auf jeden Fall ein unvergeßliches Touren-Erlebnis.


- Update 10.01.2005 -

Ich habe nun endlich die schönsten Bilder von meiner Bergsteige-/Klettersteig-Tour in Ehrwald Mitte August online.

Außerdem habe ich ein paar Impressionen von meinem Ausflug nach Lenste an der Ostsee über Silvester zusammengestellt.

Zu guter letzt habe ich die Fotos der Transalp-Touren in die Berichte integriert, was sich bereits für die Bike & Hike-Touren bewährt hat.


- Update 01.12.2004 -

Ich habe nun die schönsten Bilder zur Zwei-Tages-Tour in der Texelgruppe von Anfang September online gestellt.


- Update 14.11.2004 -

Vor drei Wochen war ich noch mal für ein langes Wochenende bei Oberstdorf, habe u.a. den Hindelanger und den Mindelheimer Klettersteig absolviert. Ein gelungener Saisonabschluß.


- Update 21.10.2004 -

Die schönsten Bilder vom Weissbier-Express sind nun online. Enjoy :-)


- Update 16.09.2004 -

Der Weissbier-Express, eine Biketour quer durch die Dolomiten, liegt erfolgreich hinter mir/uns. Landschaftlich war es ein Traum gewesen, zu dem gab es Trails ohne Ende, und bis auf einen Tag war das Wetter recht bikerfreundlich. Was will man mehr?!? Direkt im Anschluß habe ich auf der Heimreise noch eine Zwei-Tages-Tour in der Texelgruppe gemacht, per Bike zum Eisjöchl und per pedes auf die Hohe Wilde. Eine unvergeßliche Tour! Zu guter letzt war ich noch 2 Tage Bergsteigen bei Oberstdorf.


- Update 25.08.2004 -

Ich habe nun die schönsten Bilder von Transalp 2004 zusammengestellt. Viel Spaß beim Gucken! Ansonsten geht es in 3 Tagen los für eine Woche Biken in den Dolomiten und im Anschluß noch mal zum Bergsteigen gen Oberstdorf.


- Update 18.08.2004 -

Meine Bergsteige-Tour bei Ehrwald liegt hinter mir - und ich hatte erneut ein paar herrliche Tage in den Bergen. Genau richtig, um mal abzuschalten. Die Statistiken + Höhenprofile habe ich schon mal zusammengestellt, die schönsten Bilder folgen noch bei Gelegenheit.


- Update 08.08.2004 -

Andi und ich haben die diesjährige Transalp-Tour erfolgreich beendet! Wieder einmal war es eine geniale Tour. Wir hatten sehr viel Spass unterwegs und haben vor allem das Cruisen durch die Dolomiten sehr genossen. Mit dem Wetter hatten wir ziemliches Glück, bis auf die ersten beiden etwas gemischten Tage und im weiteren Tourverlauf kurze Schauer an zwei Nachmittagen sind wir unterwegs trocken geblieben. Die schönsten Bilder zur Tour folgen - wie gewohnt - sobald ich etwas Zeit finde, ebenso ein Tour-Bericht.

In den letzten Tagen habe ich die Bilder von unserer Fronleichnam-Tour ab Garmisch aufbereitet. Viel Spaß damit!

Außerdem habe ich die Rubrik Infos überarbeitet und zusätzlich für die Downloads das Transalp-Paket als auch das Bike&Hike-Paket auf den neuesten Stand gebracht.


- Update 04.07.2004 -

Ich war gestern Abend spontan im Taunus unterwegs und habe nach stellenweise recht nasser Auffahrt zum Feldberg oben dann das Glück gehabt einen herrlichen Sonnenuntergang erleben zu dürfen. Ein paar Bilder gibt es in der Rubrik Taunus.

Ansonsten habe ich nun die Wegweiser und Höhenprofile zur in 11 Tagen startenden Transalp-Tour zum Download bereitgestellt.


- Update 22.06.2004 -

Nach erfolgreicher und gesunder Rückkehr von unserem feucht-fröhlichen Fronleichnam-Bike-Trip ab Garmisch durchs Stubai und über den Brenner Grenzkamm nach Innsbruck ist wieder der Arbeitsalltag eingekehrt. Inzwischen habe ich die Tour-Statistiken und Höhenprofile zusammengestellt, ein paar Fotos folgen auch noch bei Gelegenheit. Das Wetter will leider immer noch nicht besser werden, irgendwie hält sich der Sommer ziemlich zurück bisher ... Naja, so warte ich darauf, dass es in knapp vier Wochen auf Transalp geht. Da wird das Wetter schon passen.


- Update 09.05.2004 -

Die zwei Wochen auf Teneriffa, die wir größtenteils mit Bergwandern verbracht haben, haben richtig gut getan. Inzwischen habe ich die schönsten Urlaubsbilder zusammengestellt.


- Update 21.03.2004 -

Lange hat's gedauert, aber nun ist es endlich soweit: Der ausführliche Transalp-Bericht 2003 ist online! Zusätzlich habe ich auch das Transalp-Paket zum Download auf den aktuellsten Stand gebracht. Je nachdem, wie ich noch Zeit finde bis zum Saisonauftakt im Juni in den Alpen folgen dann auch noch Berichte zu anderen Touren, zu denen ich bisher nur die Eckdaten und Fotos veröffentlicht habe.


- Update 29.02.2004 -

In den letzten Wochen habe ich nach und nach die grobe Etappenplanung für die kommende Transalp-Tour gemacht. Unter Preview 2004 findet ihr die Eckdaten dazu.


- Update 15.02.2004 -

Nun gibt es endlich die Fotos von Transalp 2003 hier zu sehen. Viel Spaß damit! Der Bericht zur Tour wird dann in absehbarer Zeit folgen.


- Update 04.01.2004 -

Kurz vor Weihnachten habe ich mir endlich eine Digitalkamera gekauft (siehe Foto-Equipment), mit der ich ab sofort wohl alle meine Fotos knipsen werde.

Bei herrlichem Winterwetter habe ich am Weihnachtsnachmittag eine tolle Tour zum Feldberg unternommen und gleich mal ein paar schöne Bilder geknipst. Die Fotos gibt es in der Rubrik Taunus zu sehen.

Außerdem habe ich die schönsten Bilder von meinen Kurztrip zur Nordsee zum Jahresende 2003 online gebracht.


- Update 07.12.2003 -

Nun gibt es endlich auch die Bilder vom Ortler und aus den Dolomiten von Anfang September diesen Jahres online. Viel Spaß beim Gucken :-)


- Update 02.11.2003 -

Ich war fleißig gewesen und habe nun die Stats + Höhenprofile zur Ortler/Dolomiten-Tour fertig. Ebenso gibt es die Stats + Höhenprofile für die Mittenwald-Tour vor knapp einem Monat (Bergsteigen im Karwendel) und dazu auch bereits die Fotos.

Weiterhin habe ich die Linkliste mit aktuellen Touren dieser Saison aufbereitet und diverse kleine Änderungen am Design der Bike&Hike-Übersicht und der Transalp-Übersicht (Berichte und Fotos) vorgenommen. Außerdem habe ich das Transalp-Paket und das Bike&Hike-Paket zum Download mit den Eckdaten aller absolvierten Touren vervollständigt sowie allen (verfügbaren) Berichten zu den jeweiligen Touren.

Ansonsten noch der Hinweis, dass sich meine Mailadresse geändert hat.


- Update 21.09.2003 -

Die Tour in den Ortleralpen und in den Dolomiten ist nun schon ein paar Tage her, und ich hatte wieder eine tolle Zeit in den Bergen. Den Ortlergipfel haben wir zwar leider nicht erreicht, da die Wetterbedingungen zu schwierig waren, aber dennoch war es eine sehr erlebnisreiche Tour. Die anschließenden Tage in den Dolomiten mit diversen Klettersteigen waren auch wieder klasse, wenn gleich am Ende das Wetter ziemlich gegen mich war. Aber naja, dagegen kann man nichts machen ...

Aufgrund diverser Nachfragen habe ich nun eine Seite mit meinem Foto-Equipment zusammengestellt. Für alle die wissen wollen, mit welcher Ausrüstung die Fotos auf diesen Seiten geknipst wurden.


- Update 10.08.2003 -

Ich habe nun den Bericht von der Garmisch-Tour 2003, die als Vorbereitung für Transalp 2003 diente, fertiggestellt. Viel Spaß beim Lesen!


- Update 30.07.2003 -

Seit knapp zwei Tagen bin ich wieder daheim von der diesjährigen Transalp-Tour. Auch die fünfte Tour war wieder sehr schön gewesen! Es gab einige tolle Highlights wie den Tiefenbachferner inkl. Trail nach Vent, das Niederjoch, das Eisjöchl und das Rabbijoch zu bewundern. Allzu anstrengend war es dieses Mal im Vergleich zum Vorjahr nicht, denn die Etappenlängen haben insgesamt betrachtet etwas beser gepaßt als 2002, doch gefordert wurden wir trotz allem. Ganz soft war es sicher nicht ... Wir hatten einfach eine gute Zeit und in unserer Gruppe herrschte eine gute Stimmung, egal, ob wir zu zweit, zu viert oder auch stellenweise zu sechst unterwegs waren. Vorab gibt es schon mal die Tagesstatisken und Höhenprofile von Transalp 2003. Fotos sowie ein ausführlicher Bericht folgen noch, aber das wird vermutlich noch etwas dauern ...


- Update 13.07.2003 -

Die Fotos zur Garmisch-Tour an Fronleichnam sind nun inklusive der Bildkommentare online. Außerdem habe ich bei den Downloads den Wegweiser und die Höhenprofile zur Transalp 2003 zur Verfügung gestellt. In 4 Tagen geht's auf Tour ...


- Update 18.06.2003 -

Die Fotos zur Karwendeltour an Pfingsten sind nun online. Gerade noch rechtzeitig, bevor es heute Abend zur nächsten Tour in der Region Karwendel/Wetterstein geht ...


- Update 13.06.2003 -

Die Höhenprofile und Tour-Statistiken zur Karwendeltour an Pfingsten sind nun online. Für die kommende Wochenend-Tour an Fronleichnam habe ich auch schon mal die Eckdaten zusammengestellt.


- Update 01.06.2003 -

Ich habe nun noch einige sehr nette Bilder von der Gletschertour an der Marmolada und der Klettersteig-Tour auf die Tofana di Mezzo vom Dolomiten-Urlaub im Herbst 2002 online gestellt, die von meinen Tourbegleitern damals geknipst wurden. Außerdem gibt es jetzt endlich die Bilder vom Gardasee im April 2003 zu sehen. Viel Spaß beim Gucken!


- Update 18.05.2003 -

Für die Trips Gardasee 2002 und Gardasee 2003 habe ich nun ein paar Höhenprofile zu den Touren erstellt, soweit die Rohdaten vorhanden waren. Mit 64 h Speicherkapazität vom CM 414 Alti M sind leider einige Touren von 2002 nicht mehr im Speicher drin gewesen bzw. für 2003 habe ich manche gar nicht erst aufgezeichnet, um noch Platz für interessantere Touren zur Aufzeichnung zu haben.


- Update 12.05.2003 -

Auch wenn der Winter schon ein bißchen vorbei ist, habe ich noch ein paar Bilder vom Winter 2002/2003 in der Rubrik Taunus-Bilder veröffentlicht.


- Update 04.05.2003 -

Und da bin ich auch schon wieder: gut erholt und sonnengebräunt :-) Der Urlaub war wieder richtig klasse gewesen. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass das Wetter die ganze Zeit auf meiner Seite war. Was will man mehr?!? Die ersten Infos zu den absolvierten Touren am Gardasee stehen bereits zur Verfügung, die Bilder dazu folgen in Kürze.


- Update 30.03.2003 -

Lang ist's her ... Rechtzeitig, bevor die neue Sasison startet, habe ich es endlich geschafft den Tour-Bericht zur Karwendelrunde 2002 fertig zu stellen. Viel Spaß beim Schmökern!


- Update 01.03.2003 -

Nun stehen auch zur Transalp-Tour 2002 Wegweiser + Höhenprofile zum Download zur Verfügung.


- Update 16.02.2003 -

Statt diverser einzelner Berichte gibt es nun ein komplettes Bike & Hike-Paket zum Download. Zusätzlich habe ich im Download-Bereich die Übersichtskarten für die Transalp-Touren aktualisiert und direkt zum Ausdrucken aus Word formatiert. Viel Spaß damit!


- Update 02.02.2003 -

Soooooo, nun ist es endlich soweit: Der ausführliche Transalp-Bericht 2002 ist online! Viel Spaß beim Lesen! Außerdem habe ich auch das Transalp-Paket zum Download auf den aktuellsten Stand gebracht.


- Update 29.12.2002 -

Ich habe ein paar ruhige Tage daheim genutzt und bereits die grobe Etappenplanung für die kommende Transalp-Tour gemacht. Unter Preview 2003 findet ihr die Eckdaten dazu.


- Update 10.12.2002 -

Die Fotos von der Ronda Extrema im September sind nun online. Viel Spaß beim Anschauen!


- Update 29.09.2002 -

Seit Montag bin ich wieder im Lande. Die "Ronda Extrema" um den Ortler war eine der tollsten Bike-Touren, die ich je gemacht habe! Einfach spitze! Zeitlich war es der letzte mögliche Termin, da die Hütten zum Ende meiner Tour geschlossen haben ... Ein echt hartes Stück Arbeit war die Runde natürlich schon, aber die Erlebnisse unterwegs waren einfach großartig. Ein Tour-Bericht und Fotos folgen natürlich noch hier, je nachdem, wie ich Zeit finde ... Vorab schon mal Stats, Höhenprofile + Bilanz zur Tour. Diese Infos gibt es nun auch für die Klettersteig-Tour in den Dolomiten.


- Update 15.09.2002 -

Inzwischen bin ich wieder zurück von der Klettersteig-Tour in den Dolomiten. Es war wirklich grandios gewesen, und ich kann jetzt schon sagen, dass ich in den kommenden Jahren sicher noch mal dort runter fahren werde! Eine einzigartig schöne Landschaft! Tolle Fotos und ein kurzer Bericht zur Tour wird es hier auf den Seiten auch noch geben, aber das wird sich noch ein wenig hinziehen ...

Ab heute bin ich zum "Saisonausklang" noch mal mit dem Bike unterwegs. Und zwar gehe ich die "Ronda Extrema", eine Ortlerumrundung, aus der Mountainbike 09/00 an: 337 km - 13800 hm. Ich verteile das Ganze auf 7 Tage und dann schauen wir mal, wie es unterwegs wird. Trainiert habe ich ja ausreichend dieses Jahr ... Die Idee entstand ganz spontan vor 3 Tagen, so dass die Planung recht kurzfristig erfolgen mußte. Aber das wird schon alles werden :-)


- Update 25.08.2002 -

Ab jetzt gibt es noch ein paar mehr Bilder von der Bike-Tour im Karwendel im Juni diesen Jahres.


- Update 09.08.2002 -

In den letzten Tagen habe ich die ersten paar Tagesberichte vom Trip zum Gardasee im Mai verfaßt. Weitere folgen bei Gelegenheit.


- Update 01.08.2002 -

Seit wenigen Tagen bin ich zurück von der diesjährigen Transalp-Tour. Es war mal wieder ein voller Erfolg! Zwar war der Trip deutlich härter als im Vorjahr, aber landschaftlich war es einfach klasse gewesen. Bis Ende des Monats werde ich hier dann auch einen ausführlichen Bericht und die besten Fotos präsentieren. Vorab gibt es schon mal die Tagesstatisken.


- Update 14.07.2002 -

Ich war mal wieder zu einem Wochenendausflug unterwegs. Dieses Mal ging es mit meinem Bruder zusammen in der Region um den Spitzingsee die Berge rauf und runter. Viel Spaß beim Fotos gucken!

Außerdem habe ich einige weitere Taunus-Bilder hier veröffentlicht, damit man sich noch besser ein Bild von meinem "Trainingsterrain" machen kann.


- Update 28.06.2002 -

Seit heute sind nun die Fotos von meinem Karwendel-Trip diesen Juni online, ebenso findet Ihr zahlreiche schöne Bilder von meinem Urlaub an Gardasee und Ledrosee diesen Mai. Der jeweilige Bericht zu den Bildern folgt noch in den kommenden Wochen, wenn ich etwas Zeit finde ... Auf jeden Fall aber schon mal viel Spaß beim Gucken der Bilder!


- Update 24.06.2002 -

Dieses Jahr hat die Planung zur Transalp-Tour nicht ganz so früh begonnen, doch inzwischen steht die Route weitestgehend fest. Im Preview 2002 findet Ihr die groben Eckdaten zur kommenden Tour, die in knapp 3 Wochen startet.


- Update 21.04.2002 -

Nach etwas mehr als drei Jahren mit meinem alten Bike habe ich mich vor zwei Wochen dafür entschieden mir ein neues Bike zuzulegen. Seit gestern bin ich nun im Besitz des neuen Bikes und kann es kaum erwarten die ersten Trails damit unter die Stollen zu nehmen. Der Sommer kann kommen :-)

Lange hat's gedauert, aber nun ist auch endlich der Bericht zur Hüttentour bei Mittenwald im Herbst 2001 online. Ebenso wie alle anderen Berichte kann man diesen auch unter der Rubrik Downloads runterladen.


- Update 02.02.2002 -

Ich habe in den letzten Tagen alle Fotos vom Bergsteigen in etwas größerem Format neu erstellt und die Fotogallerie dementsprechend umstrukturiert. Die Fotos der Transalp-Touren werde ich in den kommenden Wochen noch updaten. Außerdem habe ich einen neuen Bereich mit weiteren Fotos von mir eröffnet - für alle, die noch etwas mehr über mich erfahren wollen :-)


- Update 01.12.2001 -

Ich habe mal wieder die Infoseite erweitert und mit noch mehr Tipps zur Vorbereitung auf eine Transalp-Tour versehen. Das Transalp-Paket zum Download habe ich auch dementsprechend angepaßt.


- Update 12.11.2001 -

Nun sind endlich die Fotos von meiner diesjährigen Mittenwald-Tour online. Der Bericht folgt noch in den kommenden Wochen/Monaten - je nach dem, wie ich die Zeit finde ...


- Update 26.10.2001 -

Seit heute findet Ihr auf dieser Homepage auch eine Rubrik zum Thema Bergsteigen, in der ich über diverse Bergsteige-Touren in den Alpen berichte. So findet Ihr dort z.B. den Bericht zu meiner Tour am Ortler im September dieses Jahres. Die Berichte sind ebenfalls als Download verfügbar.


- Update 26.08.2001 -

Endlich habe ich mal wieder ein paar Minuten gefunden, um das Transalp-Paket zum Download zu aktualisieren. Viel Spaß damit :-)


- Update 06.08.2001 -

Sooo, da bin ich wieder! Die Tour war mehr als genial gewesen - traumhaftes Wetter, knackige Uphills, super Downhills, jeden Tag viel zu sehen und ein unvergeßliches Finale über den Pasubio! Was soll ich sonst noch sagen?!? Der Bericht sagt alles aus, dazu wie gewohnt die besten Bilder der Tour. In den nächsten Wochen folgt dann auch noch eine aktualisierte Version des Transalp-Pakets zum Download - mit noch mehr Infos zur erfolgreichen Planung und Durchführung einer Transalp-Tour.


- Update 01.07.2001 -

Zur Zeit laufen die letzten Vorbereitungen für die Tour. Wir fahren die letzten paar Testrunden, die Bikes werden noch mal komplett gecheckt und gewartet und ich suche noch die ideale Einstellung für meine neue Federgabel (Rock Shox Judy TT), die ich mir vor 2 Tagen zugelegt habe. Die alte Gabel war nach knapp 11000 km mehr oder minder starker Beanspruchung inzwischen zu oft am Durchschlagen ... In den vergangenen Tagen habe ich alle Seiten dieser Homepage überarbeitet und stellenweise aktualisert. Grundlegendes hat sich nicht geändert, nur ein paar Kleinigkeiten beim Layout. Am besten, ihr schaut Euch einfach über die Sitemap selbst ein wenig um :-)


- Update 12.06.2001 -

Endlich habe ich den Wegweiser für die kommende Transalp-Tour von Gries am Brenner zum Gardasee fertig gestellt. Wer Interesse hat, kann sich ja mal bei den Downloads umschauen :-)


- Update 01.05.2001 -

Ich habe die Linkliste mal wieder ein wenig überarbeitet - aber seht am besten einfach selbst! So langsam beginnt auch die intensive Trainingsphase für die diesjährige Transalp-Tour - der Sommer scheint ja doch noch kommen zu wollen! Da ich über Ostern einen kleinen Entspannungsurlaub auf Sylt eingeschoben habe, wo ich etliche Kilometer "hart am Wind" geradelt bin, wird aber wahrscheinlich erst mal wieder etwas weniger geradelt und stattdessen etwas Ausgleichssport betrieben. Muss auch mal sein ... Die angekündigten Wegweiser für die Transalp-Tour folgen noch, wenn ich wieder ein paar Minuten mehr Zeit finde und das Wetter wieder schlechter ist.


- Update 11.02.2001 -

Vor kurzem hat die Planung für Transalp 2001 begonnen. Wie auch schon im vergangenen Jahr gibt es im Vorfeld schon mal eine grobe Routenbeschreibung und ein paar "Preview-Fotos". Unter der Rubrik Downloads gibt es ausserdem bereits die Höhenprofile zur geplanten Tour. In den kommenden Wochen/Monaten folgt dann noch ein detaillierter Wegweiser sowie eine Übersichtskarte zur Tour.


- Update 27.12.2000 -

Seit heute gibt es zur besseren Übersicht auf diesen Seiten zusätzlich zur "normalen" Navigation noch eine Sitemap.


- Update 24.10.2000 -

Tja, im Augenblick ist "biketechnisch" nicht allzu viel los, da das Wetter schon recht herbstlich - sprich naß, kalt und regnerisch - ist. Deswegen habe ich die Zeit genutzt um eine kleine Seite über meinen diesjährigen Herbsturlaub in Oberstdorf zusammenzustellen, in dem ich neben diversen Tages-Biketrips auch lustige Bergsteigetouren in der Region unternommen habe. Ach ja, das Ganze gibt's auch als Offline-Version zum Download ...


- Update 11.08.2000 -
So, da bin ich wieder! Ich war in den vergangenen 3 Tagen fleißig und habe den Bericht zur diesjährigen Tour verfaßt. Bilder gibt es dazu natürlich auch :-) Außerdem habe ich die Infoseite mal wieder überarbeitet genauso wie das Transalp-Paket zum Download ...

- Update 22.07.2000 -
Ab sofort gibt es jetzt auch Übersichtskarten von den beiden Transalp-Touren, die über Mapquest.com erstellt wurden. Auf den Seiten kann man sich weltweit Karten in den unterschiedlichsten Maßstäben erstellen lassen, die auch noch individuell konfigurierbar sind. Und das sogar kostenlos!

- Update 01.07.2000 -
Nur noch 4 Wochen bis es endlich zur diesjährigen Transalp-Tour los geht! Inzwischen habe ich den Wegweiser für die Tour (Oberstdorf - Gardasee) auch noch mit Höhenprofilen versehen. Wer Interesse daran hat, kann sich ja mal im Bereich Download umschauen.

- Update 01.06.2000 -
Das Transalp-Paket zum Download wurde auf den neuesten Stand gebracht und beinhaltet nun alle Informationen, die auch auf diesen Seiten zu finden sind ...

Zusätzlich habe ich die Info-Seite als Planungshilfe für eigene Transalp-Touren überarbeitet und erweitert.


- Update 18.02.2000 -
Auf folgender Transalp-Übericht findet Ihr ab sofort eine Auflistung von Heften der BIKE und der MountainBIKE aus den vergangenen Jahren, die für eine Transalp-Routenplanung von Interesse sind.

- Update 15.02.2000 -
Endlich ist es soweit, die angekündigten Infos zur geplanten Transalp 2000 (Beschreibung der Tagesetappen und Highlights sowie ein paar Fotos) könnt Ihr Euch im Preview anschauen ...

- Update 16.01.2000 -
Jetzt gibt es auch ein Gästebuch, das nur auf Eure Einträge wartet. Wenn Ihr also Feedback los werden möchtet, nur zu, ich freue mich über jeden Eintrag!